Auf dieser Sonderseite werden die geltenden Regelungen des TC Beckingen und die Vorgaben der aktuellen Fassung der Landesverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie sowie die Vorgaben des STB zusammengefasst. Die vereinsinternen Regeln können vom erlaubten Rahmen durchaus abweichen, da wir immer prüfen müssen, ob wir die mit den jeweiligen Lockerungen verbundenen Kosten bspw. für Hygienemaßnahmen stemmen können.

 

Neue Entwicklungen (Stand: 05.11.20)

Verschärfte Hygienevorschriften auf dem Vereinsgelände:

  • Überall gilt Maskenpflicht, nur während dem Sport kann der Mundnasenschutz abgenommen werden.
  • Die Clubgaststätte ist geschlossen.
  • Der Aufenthalt im Gebäude ist ausschließlich zum Durchgang erlaubt. Demnach sind auch keine Zuschauer erlaubt.
  • Die Duschen sind geöffnet. Die Umkleide- und Duschräume sind von maximal 2 Personen gleichzeitig und unter Beachtung unserer Hygienevorgaben (Desinfektion + eintrag auf der Liste nutzbar.
  • Unsere Tennishalle ist geöffnet. Allerdings darf nur Einzel bzw. Einzeltraining oder unter Personen aus einem Haushalt gespielt werden (d.h. bei einem Doppel müssten alle vier Doppelspieler aus einem Haushalt sein).
  • Das Jugendtraining muss demnach leider im November ausfallen. Die freien Slots sind nun für alle buchbar (der aktuelle Plan ist hier zu finden).

Diese Regelungen basieren auf der Verordnung zur Änderung infektionsrechtlicher Verordnungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vom 30. Oktober 2020 (abrufbar hier), den aktualisierten FAQ des Innenministeriums zum Sportbetrieb (abrufbar hier) sowie auf den Informationen des STB (abrufbar hier). Sie stellen Ergänzungen zum Hygienekonzept dar und gelten vom 2. bis vorerst 30. November 2020.

 

 

 

Hygienekonzept des TC Beckingen (Stand: 05.11.20)

Als rechtlicher Rahmen für die Besucher und Nutzer unserer Tennisanlage gelten die jeweils gültigen Verordnungen des Saarlandes gegen die Ausbreitung des Coronavirus, das Hygienekonzept des Saarländischen Tennisbundes und im Besonderen folgende Regeln ab dem 2. November 2020:

  1. Die allgemeinen Hygieneregeln sind konsequent einzuhalten.
  2. Die von der Landesregierung des Saarlandes festgelegten Vorschriften zur Eindämmung des Coronavirus in der gültigen Fassung sind zu beachten.
  3. Jeder Tennisspieler und Besucher ist selbst verantwortlich, diese Vorgaben auch tatsächlich umzusetzen.
  4. Der geforderte Mindestabstand von 1,5m zu allen Personen muss jederzeit, auch bei den Mannschaftsspielen, eingehalten werden. Diese Regelung gilt sowohl für das Wettkampfverhalten auf dem Platz(Einzel-und Doppel)als auch für den Aufenthalt auf der ganzen Anlage.
  5. Die Hygienemaßnahmen Händewaschen, Nutzung von Desinfektionsmittel, sowie die Hust- und Niesetikette müssen strikt beachtet werden.
  6. Öffnung der Räumlichkeiten
    1. Der Toilettenbereich der Damen und Herren ist jeweils auf eine Person begrenzt.
    2. Im Dusch- und Umkleidebereich dürfen sich gleichzeitig maximal 2 Personen aufhalten. Bei der Nutzung sind unsere Hygienevorgaben (Desinfektion + Eintrag auf der Liste) zu beachten.
    3. Unser Clubraum ist geschlossen. Der Aufenthalt im Gebäude ist generell ausschließlich zum Durchgang erlaubt. Demnach sind auch keine Zuschauer erlaubt.
  7. Es gilt: Keine Berührungen, Umarmungen und kein Handschlag beim Tennis.
  8. Hände waschen vor und nach dem Spiel.
  9. Zur Sicherheit sollte jeder Besucher sein eigenes Desinfektionsmittel mitführen.
  10. So wenig wie möglich, fremde Gegenstände anfassen.
  11. Die Nutzung unserer Tennishalle ist entsprechend der Hallenordnung erlaubt.
  12. Zur Nachverfolgbarkeit der Besucher unserer Anlage muss jeder seinen Aufenthalt auf dem Clubgelände mit Vor- und Zuname, Adresse (bei Nichtmitgliedern), Telefonnummer, Platznummer, Datum, Ankunft und Verlassen des Geländes festhalten und das Einhalten dieser Regeln mit Unterschrift bestätigen. Bitte das entsprechende Blatt in den Briefkasten am Eingang des Clubhauses einwerfen, die Formulare und Desinfektionsmittel sind auf der Terrasse bereitgestellt.

Dieses Hygienekonzept ist verbindlich von jeder Person auf unserer Anlage einzuhalten!

In unserem Verein ist Dr. Helmut Rappold als Corona Beauftragter bestimmt.

 

Weitere Informationen: